Desperate Housewives kostenlos im Netz

Reuters hat gemeldet, dass es die Desperate Housewives am Tag nach der Ausstrahlung als Stream im Netz geben soll. Kostenlos. Durch Werbung finanziert. Auf den Seiten des Senders ABC. Bislang konnte man sich die auch bei iTunes anschauen, musste dafür aber ordentlich zahlen. Damit hat Apple vermutlich keine Millionen verdient, jetzt wird es aber wohl noch weniger sein. Und wieder könnte ein Geschäftsmodell kaputt sein. Das zarte Pflänzchen.

Screenshot der Desperate Housewives auf ABC
Zickenterror: Schaue ich die Desperate Housewives bei iTunes oder bei ABC?
(Screenshot von ABC)

Laut heise online kann man im Stream vor- und zurückspulen, die Werbung überspringen lässt sich auf diese Weise aber nicht. Wer die neueste Folge am Vorabend verpasst hat, dem sollte das egal sein. Diverse Downloadplattformen können jetzt nur noch punkten, wenn die werbefreie Version entsprechend günstig angeboten wird. Wir haben ja schonmal angemerkt, dass 10 Euro für eine komplette Staffel eigentlich reichen sollten.

Ob dieses Angebot auch außerhalb der USA zu nutzen ist, stand nirgends. Ich gehe mal davon aus, dass nicht. Aber die meisten stellen sich die Frage wohl erst gar nicht, sondern suchen wie bisher im Bittorrent.

Update vom 11. April

Golem schreibt, dass es sich erst einmal um einen zweimonatigen Test handeln soll, der im Mai startet. Ich bin gespannt, ob dann daraus ein reguläres Angebot werden wird.

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

  1. Ha! Bei so vielen Fremdwörtern kann auch der Rest der Leser sowas wie onomatophobisch werden. Falls ich das Wort bei Wikipedia richtig nachgeschlagen habe. 😉 Google sagt nämlich nichts dazu. Mit dem Spam hat es leider überhand genommen, da musste eine andere Lösung her.

  2. Also ich fände es super, wenn das eingeführt würde! Dann müsste man sich nichtmehr so stressen, wenn man mal was verpasst hat. Ich bin zwar zum glück mit einem festplatten recorder gesegnet, doch das geht bestimmt nicht allen leuten so.
    Allerdings denke ich auch, dass dieses Projekt nur für USA gedacht sein wird. Aber wenn es dort gut laufen sollte, kann es ja gut möglich sein, dass das auch zu uns kommen wird.

  3. Ich denke auch, dass irgendetwas in dieser Form kommen wird. Bei iTunes kann man sich ja schon die einzelnen Folgen – ohne Werbung, aber gegen Gebühr – runterladen. Wenn es dann noch ein Abo für alle Folgen einer Staffel geben würde, und das auch noch zu einem bezahlbaren Preis, der unter der DVD-Ausgabe liegt, die es dann auch erst einige Monate später gibt, das würde ich glatt zahlen.

  4. Bin gerade bei der Auswertung für den August und stelle fest, dass ihr uns im vergangenen Monat 127 Besucher (u.a. aus diesem Beitrag) überwiesen habt. Herzlichen Dank!

  5. ich finde desprate super . aber es ist echt richtig scheiße das man die folgen nur kostenpflichtig wiederholt sehen kann.am besten finde ich linette ,die ist ja schon wieder schwanger mit zwillingen.ECHT WITZIG. reitet einer von euch am haazopfer ponyhof?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.