Pressemitteilungen per RSS

Es gibt Pressemitteilungen, die erscheinen doppelt im Postfach von Pocketbrain – einmal für Herrn Wagenhöfer und einmal für Herrn Giesecke. Geschickt wurden sie an dieselbe Pressemitteilungen-Einsammel-Mailadresse. Ein großer Mobilfunker macht das, der sich in diesen administrativen Dingen von einer Agentur vertreten lässt. Ein Einzelfall?

Das ist nicht das erste Mal, dass ich bei diesem Mobilfunker Pressemitteilungen bestellt habe. Meist waren es Änderungen eines bestehenden Datensatzes: Bitte Ansprechpartner ändern, bitte nur einmal schicken, die PM geht an alle Redakteure. In zwei (oder waren es sogar drei?) Redaktionen bekamen wir daraufhin mehrfach Post.

Bei diesem Mobilfunker kann man die Pressemitteilungen nun per RSS beziehen. Bei einem anderen Mobilfunker auch. Der hat unseren Datensatz, statt ihn zu verdoppeln, einfach mal gelöscht (gut, das war in der Aufbauphase). Mit RSS kann das jetzt nicht mehr passieren. Jetzt muss nur noch der Feedreader flinker werden.

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

  1. Oh, das würde ich mir bei allen Presseverteilern wünschen. Email ist ein fürchterliches Medium, besonders was diese Form von Informationen angeht. Es skaliert einfach nicht.
    RSS dagegen kann man auf verschiedene Arten konsumieren und den eigenen Bedürfnissen anpassen.
    Pressemitteilungen per RSS – Bitte mehr davon.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.