Der Postmann hat immer noch nicht geklingelt

So sieht es eine halbe Stunde vor Mitternacht aus. Der letzte Zeitstempel im Sendungsstatus von DHL nennt den frühen Morgen um 8:02 Uhr. Das ist definitiv nicht das, was die Online-Abfrage tun soll. Oben heißt es noch vollmundig: „Die Sendung wird dem Empfänger voraussichtlich heute zugestellt.“ Eine knappe halbe Stunde habt ihr noch Zeit, Jungs.

Ich kann ja noch verstehen, wenn gestern die Tour einfach zu lang war und der Wagen mit fünf Paketen wieder ins Lager gefahren ist – auch wenn meines darunter ist. Aber warum können die ihre Route nicht so planen, dass es heute garantiert ausgeliefert wird?


Letzter Scan vor knapp 16 Stunden

Warum funktioniert das Online-Tool nicht? Solche System müssen doch so dimensioniert werden, dass sie auch unter Last (=Weihnachtszeit) funktionieren.

Sollen Unternehmen, deren Manager solche Tools in Auftrag gegeben bzw. abgenommen haben, Steuergelder bekommen, wenn wie gerade die Weltwirtschaft hustet?

Onlinebestellungen dürfen nicht darauf reduziert werden, dass man sie auch nachts abschicken kann. Es geht vor allem darum, eine Ware am nächsten Tag zu erhalten, ohne selbst das Haus verlassen zu haben.

Hierum geht es:
1. Chronologie einer Paketverschickung
2. Sendungsstatus
3. Sendungsstatus-Status

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.