Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Tja, was soll ich dazu sagen.
    Befolge den Rat „Support your local dealer“ – dann passiert das nicht.
    Trotz schlimmstem Schnee- und Glatteis-Chaos kamen unsere
    Lieferungen immer pünktlich. Auch uns haben Kunden mehrfach erzählt, dass es gerade in der Vorweihnachtszeit viele Lieferverzögerungen bei Amazon gab, während wir (die kleine Buchhandlung an der Ecke) auch noch vom 23. auf den 24. bestellte Ware pünktlich liefern konnten. Ätsch, Amazon!
    Also, beim nächsten Mal gleich zum Fachgeschäft vor Ort!

  2. Dann will ich auch noch die Fortsetzung erzählen: Amazon zeigt ja, wo die Paket sind. Das DHL-Paket kam pünktlich an. Das Hermes-Paket wurde am Heiligabend morgens um kurz nach acht in der Kreisstadt meines Wohnbezirks gescannt, aber nicht mehr ausgeliefert, sondern erst am dritten Weihnachtstag.

    In keinem der Pakete war übrigens ein Buch ? Computerzubehör und Kinderspielzeug. Daher kann ich auch verstehen, dass es in zwei Paketen geschickt wurde. Tragischer finde ich, dass Amazon hier zwei Autos rausschickt. Diese doppelten Kilometer (die es sicherlich auch anderswo gab) haben letztlich dazu geführt, dass Pakete liegen geblieben sind.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.