YouTube-Videos in der Pressearbeit

Es ist nicht das erste Mal, dass YouTube-Videos zur Pressearbeit eingesetzt werden und an der Landesgrenze scheitern: „Dieses Video enthält Content der UMG. Es ist in deinem Land nicht verfügbar.“ So eben im Skype-Blog gesehen, das letztlich auch nur eine Form von PR ist.

youtube-im-skype-blog.jpg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.