Stubenarrest für Crazy Frog und Sweety

Klingeltonwerbung nervt! Deshalb wollen MTV und Viva diese auch von der Mattscheibe verbannen. Zumindest stundenweise, berichtet Spiegel Online. Täglich zwischen 16 und 24 Uhr erhalten Crazy Frog und Sweety Stubenarrest und müssen raus aus den Kinderzimmern. Eingeführt werden soll die nachmittagliche Sperrstunde im März. Wirklich im März? Hat sich Spiegel Online hier vertan? Keine Ahnung, andere Seiten haben dies so übernommen. Auch soll zuerst nur Viva kükenfreiarm werden.

Sweety stirbt
Quelle: Anti-Sweety-Kampagne im Internet

Offensichtlich stimmt beim Sender die Kohle nicht mehr. „Denn die meist billigen und nervtötenden Spots kratzten nicht nur am Ruf der Sender, sondern vergraulten auch Zuschauer und finanzkräftige klassische Werbekunden“, so SpOn. Bis zu 40 Prozent der Werbeeinnahmen stammen bislang von Jamba und Co. Die Quelle für diese Zahl gibt Spiegel Online allerdings nicht an. Die Jambauten werden aber sicherlich andere Mittel und Wege finden, uns zu nerven. Für die Sender wird dies eine harte Zeit, wenn sie die ausfallenden Einnahmen kompensieren und dann noch etwas mehr einnehmen wollen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.