Was will Harald Schmidt bei 9Live?

Das ist schonmal völlig falsch gefragt, denn Harald Schmidt wechselt sicherlich nicht vom Ersten zum Dingelidong-Sender. Und ich bin auch schon gespannt darauf, ob und wie er es kommentieren wird, dass 9Live die Rechte an seiner alten Sat1-Show gekauft hat. Denn genau dies hat der 9Live-Chef der FAZ verraten, gestern stand es in der Zeitung. Man wolle jetzt vom Aldi zum Ikea des Fernsehens werden. Aha. Und was soll dann Schmidt dort? Etwa die Stehlampe Vedum zum Besten geben? Hübsch ist sie ja!?

Harald Schmidt
Quelle: haraldschmidt.tv

Am 7. November geht es los: Einmal pro Woche sendet 9Live dann ein „Best of“. Aber wen interessiert es noch, dass Kanzler Kohl seinerzeit seiner Umweltministerin (dem Mädchen) unter die Arme gegriffen hat. Also nicht wörtlich. Da sind wir mittlerweile schon ein paar schwarze Koffer und eine komplette Kanzlerära weiter. Unter der Woche wird es deshalb auch immer wieder Schmidt-„Schnipsel“ geben. „Die besten Gags und seine besten Stand-ups werden ins Programm geflasht“, so der 9Live-Chef in der FAZ. Schmidt dürfte sich dabei allerdings eher wie ein Schnitzel fühlen (nicht wie ein Schnipsel), paniert von diversen Telefon-Gewinnspielen.

Gut, das 9Live-Programm wird durch einen aufgewärmten Schmidt ohne Zweifel besser. Doch was dann als Schnipsel gesendet wird, liegt bestenfalls auf dem Niveau seiner unzähligen Polenwitze. Schmidt weiß schon, warum er damit aufgehört hat. Denn jede Zote hängt, wenn sie oft genug wiederholt wird, einem irgendwann zu den Ohren raus. Gut zu wissen, dass 9Live seine Zuschauer für ziemlich abgestumpft hält. Eben nur die Harten … sitzen nachts vor dem Fernseher.

Irgendwann habe ich beim Zappen auch mal alte Schmidteinander-Folgen auf die Mattscheibe bekommen. Beim Bier kann ich mich durchaus länger über Oma Sharif oder den legendären Auftritt von Dieter-Thomas Heck unterhalten. Als ich neulich aber den Matten-Harald gesehen habe, in einer Zeitrechnung bevor der Humor von His Schmidtness feinfühliger wurde, da habe ich schnell weggeschaltet. Schmidt macht aktuell eine gute Show, damit bin ich ganz zufrieden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.