Lesenswert: Eine Klatsche für den Tagging-Hype

Da wurde ja auch Zeit. Nachdem viel Blogs immer wieder über hypergeile Plugins berichten, die ihren Blogsystemen ein noch besseres Taggen beibringen, hat Don Alphonso mal so in den Raum gestellt, dass zumindest er den Tagging-Quatsch gar nicht braucht. Mit einigen schönen Seitenhieben, warum Tagging auch nur Mittelmaß an die Oberfläche befördert. Hier lesen: Taggen als asoziale Software für Webdepp 2.0

Tagcloud von Technorati
Stochern in der Tagcloud? Oder etwa doch die Stricknadel im Heuhaufen gefunden?
(Screenshot von Technorati)

Und plötzlich geht es ab – in anderen Blogs mit eigenen Gedanken, warum Tags doch supi sind, und in in Dons Kommentaren. Ob sich dort nun diejenigen zu Wort melden, die er als „Webdeppen 2.0“ bezeichnet hat? Das wird wohl nur er wissen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.