Wird eigentlich ein höherer TKP gezahlt…

… wenn die Werbung die Navi überdecken darf? Wie heute der Audi-Rectangle auf Spiegel Online? Sicherlich keine Sackgasse ohne Ausweg, denn kaum ein Leser wird die sponeigene Klappnavigation nutzen. Zumindest nicht die Punkte, die dann von der Werbung überdeckt werden. Und es gibt letztlich noch andere Wege, die ’nach‘ E-Paper führen.

Spon-Navi überdeckt Werbung
Screenshot von Spiegel Online

Vielleicht ist es ja auch ’nur‘ ein Firefox-Problem. Ich kann mich jedenfalls noch an Zeiten erinnern, als der Mediaplaner unseren Vermarkter wegen derartiger Fehler bei Browsern mit solch lächerlichen Marktanteilen ausgelacht hat. Damals. Gespräche zwischen Vermarkter und Mediaplaner über technische Fehler können müßig sein. Auch heute noch. Aber wieso erwartet ich von Spiegel Online eigentlich, dass dort alles perfekt ist?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.