Spiegel Online stopft das Sommerloch

Kate Beckinsales Webcam-Trick“ heißt es heute auf Spiegel Online. Kann man griffiger formulieren, aber wer klickt da nicht gerne? Ich schon. Aber irgendwie kam mir die Geschichte bekannt vor. Und da ich diese Stars-und-Sternchen-Geschichten eigentlich nur auf Spiegel Online lese, habe ich mal schnell das Archiv befragt. Und sieh an! Spon hat schon mal griffiger formuliert: „Kate Beckinsale strippt vor Webcam„.

Screenshot von Spiegel Online
Aus alt…

Im Dezember 2005 war das. Wir wollen hoffen, dass Frau Beckinsale ihre Künste in den sieben Monaten nicht verlernt hat. Ob bei Spiegel Online allerdings derselbe Autor für die Sommerlochstopfung verantwortlich war, sieht man nicht, die Kürzelkennzeichnung hat Spon erst in diesem Jahr eingeführt. Heute wird aber auch noch die Agentur ddp als Quelle angeführt, dennoch hätte Spon mal ins eigene Archiv schauen bzw. die Finger von der Mikrowelle lassen müssen. Aufgewärmt schmeckt es nicht besser.

Screenshot von Spiegel Online
… mach neu! (Screenshots von Spiegel Online)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.