Bin ich schon drin? – Eine Fon.com-Odyssee

Heute morgen kam endlich Antwort vom Support, angesichts der vielen Bestellungen ist das auch okay, Fon.com verschenkt WLAN-Router, noch bis heute abend, für das Versprechen, diese für andere Foneros freizugeben. Am Montag bin ich Fonero geworden und habe meinen Router bestellt. Dann war ich erst einmal ratlos. Hat die Anmeldung geklappt? Ist der Router bestellt? Alles ein wenig undurchsichtig.

Screenshot von Fon.com
Keine versteckten Kosten: Den Fon-Router gibt es für null Euro
(Screenshot von Fon.com)

Dienstagfrüh habe ich dann eine Mail aus dem Spamordner geklaubt, auf den dort hinterlegten Link geklickt und eine Fehlermeldung erhalten, ich habe mich auf fon.com eingeloggt, um zu schauen, was Sache ist. Begrüßt wurde ich mit einer Fehlermeldung: „Ooops! Your FON account has not been properly confirmed. Please send an email to info@fon.com and we will help you solve this problem.“

Das habe ich dann gemacht, mal ganz frech auf Deutsch, an die info@fon.com, schließlich tut Fon immer so, als ob das mit den Sprachen kein Problem sei. Deren Website erscheint in immer mehr Sprachen, und dazu gibt es dann auch Blogs, die schließlich von Muttersprachlern geführt werden müssen. Dann erst habe ich mich im System umgeschaut, und siehe da, man kann sich eine neue Confirmation-Mail zuschicken lassen. Das habe ich dann gemacht und diesmal war ich mit der Bestätigung schneller, aber wieder hat es nicht geklappt, es erschien dieselbe Fehlermeldung.

Ich habe mich weiter im System umgeschaut, plötzlich gab es ein Feld für die Hausnummer, das es bei der Registrierung noch nicht gegeben hatte, und das System meckerte, also habe ich es geändert. Einen ähnlichen Fall gab es schon bei der Registrierung selbst, da war die Angabe der Telefonnummer erforderlich, also habe ich das Feld frei gelassen, später im Vorgang hat das System dann gemeckert, da musste ich dann doch noch die Nummer eintragen.

Aber bin ich nun ein Fonero? In der Navigation links auf Fon.com heißt es: „Hi Peter! You are the # 117592 member of the FON Community, and you’re alien.“ Gleich daneben rechts steht die Fehlermeldung: „… to confirm your FON account …“ Offensichtlich habe ich eine Mitgliedsnummer, ohne Mitglied zu sein. Gut, Fon hat das wohl etwas missverständlich formuliert, die Formulierungen sind eh seltsam. In einer der beiden Willkommen-E-Mails hieß es: „Vielen Dank für Dein Fonero Versprechen. Wir freuen uns, dass Du uns beim erschaffen des WiFi Planeten hilfst.“ Dem Deutschlehrer in mir klappen sich da die Fußnägel hoch, da war wohl ein Übersetzungsprogramm am Werk. Das auf Deutsch geführte Blog dagegen ist exzellent.

Screenshot von Fon.com
Hat die Anmeldung geklappt? Links heißt es: ja; rechts dagegen: noch nicht ganz
(Screenshot von Fon.com)

Der Support hat heute morgen geantwortet, mit Textbausteinen, auch verständlich. Aber dann folgte der entscheidende Satz: „Aber mach dir keine Sorgen, ich habe deinen Benutzernamen gerade überprüft, du bist schon in unserer Datenbank registriert. Zur Zeit ist dein Status Alien, sobald du deinen Router registriert hast kannst du dann zwischen Bill und Linus wählen.“ Und eine E-Mail-Auftragsbestätigung für den Router habe ich auch, da wäre es nur schön gewesen, dies auch im System wiederzufinden.

So, das Fazit, wer überkritisch ist oder nicht genau hinschaut, kann sich leicht verirren oder anderweitig verwirrt sein, die Fonmacher hätten sich etwas mehr Mühe geben sollen, die Website bzw. den Anmelde- und Bestellvorgang verständlicher zu gestalten, aber spätestens, wenn der Router geliefert und in Betrieb ist, wird auch das vergessen sein.

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.