Seitenschinderei bei der Zeit

Wenn ich eine Zeitung aufschlage, weiß ich, die hat vielleicht ein paar Seiten mehr oder weniger als beim letzten Mal, als ich sie in der Hand hatte. Ich werde also in etwa die gleiche Zeit zum Lesen brauchen. Bevor ich im Internet auf einen Link klicke, weiß ich noch nicht, wieviel Text mich dahinter erwartet. Wer nur wenig Zeit hat, muss gut entscheiden, welchen Link er anklickt und in welchem Artikel er der nächsten Seite folgt.


Das hätte auch auf zwei Seiten gepasst (Montage: Netzausfall)

Wenn ich auf Zeit online einen dreiseitigen Artikel öffne und die erste Seite bereits sechs Absätze, einen Lead und das Bild umfasst, welchen Textumfang erwarte ich dann für die zweite Seite? Als ich sie heute in einem Zeitartikel erstmals öffnete, standen da nur drei Absätze und auf der letzten Seite wieder etwas mehr. Als ich die Screenshots anfertigte, hatte Zeit online die Seiten bereits umgebaut. Dennoch sieht man sehr schön, das hätte alles auch auf zwei Seiten gepasst. Veröffentlichungsuhrzeit: 12.10 Uhr. Die von mir beobachtete Umstellung: eine knappe Stunde später.

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

  1. Prinzipiell hast du Recht, aber lobenswert ist, dass es bei der Zeit die Möglichkeit gibt, den kompletten Artikel auf einer einzigen Seite zu lesen. So spart man sich das nervige Weiterklicken mitten im Lesefluss und nach einem Klick auf „Diesen Artikel auf einer Seite lesen“ wüsstest du auch sofort, wie viel Text dich wirklich erwartet. 😉
    Da könnten sich andere klickfixierte Online-Medien mal eine Scheibe von abschneiden.

  2. Richtig! Dieser Link ist auch sehr gut sichtbar angebracht.

    Ich will Zeit online ja gar nicht runterreden, die Texte sind nämlich gut. Und die einseitige Darstellung ist wirklich besser als die Druckversionen, die andere Magazine anbieten. Denn dort lassen sich die Texte wegen der langen Zeilen nicht lesen.

    Dennoch frage ich mich, warum ein Langtext eine Dreiviertelstunde nach Veröffentlichung immer noch in der Aufteilung 6/3/5 Absätze online stehen muss.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.