Zwei Striche zuviel

Eben als Pressemitteilung reingekommen:

MÜNCHEN, 17. Dezember 2007. Grund zur Freude haben Eltern, die Mitarbeiter von O2 Germany sind. Denn heute findet das Richtfest in der Kinderkrippe von O2 in der Richthofen Straße statt. Im Februar 2008 soll das bis dahin fertig gestellte Gebäude nahe der O2 Zentrale am Georg-Brauchle-Ring mit Leben gefüllt werden.

Erst einmal gewundert, wer so etwas abdruckt. Oder schreibt. Aber vielleicht sind in der Pressestelle von O2 nicht nur die Texte fehlerträchtig. Wenn man aus der Richthofenstraße schon die „Richthofen Straße“ macht, dann wäre es nur konsequent, auch den Georg-Brauchle-Ring um zwei Striche zu erleichtern. Wo bleibt denn da die Liebe zur deutschen Sprache?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.