Verständlich

Wenn ich mir die Linux-Artikel in der c’t anschaue (zum Beispiel: Reisenetz, Handys und Datenkarten für die Internet-Einwahl unter Linux nutzen in der aktuellen c’t 2008, Heft 2) und im vierten Absatz bereits lese „Der Befehl hcitool scan liefert Ihnen eine Liste aller in der Umgebung gefundenen Bluetooth-Geräte mit MAC-Adresse Ihres Handys“, dann ist mir klar, warum derjenige, der sich die c’t kauft, um sich eine neue Grafikkkarte zuzulegen, nie auf Linux umsteigen wird.

Was die potentiellen Umsteiger wollen, ist ein Artikel, der ihnen sagt: Dieses Programm brauchst du. Klick auf diesen Knopf, um es herunterzuladen. Ändere an der Grundeinstellung diese drei Punkte. Nutze es, ohne dich jemals wieder darum kümmern zu müssen, wie du es auf den Rechner bekommen und konfiguriert hast.

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

  1. Da ist mal ein wahres Wort gesprochen. Gerade die Bluetooth-Anbindung unter Linux war vor zwei Monaten noch auf dem Stand von 1000 v. Chr. Linux wird zwar immer anwenderfreundlicher, aber es scheint, als kämpften einige der Nerds immer noch absichtlich dagegen.

  2. Ich weiß nicht, was gegen einen Kommandozeilenbefehl spricht. Ich weiß auch nicht, warum man immer und immer wieder erklären sollte, wie man unter Distribution XY ein Programm installiert. 🙂

  3. Gaehn. Computer sind doch alle schlecht und kompliziert. Meine Mitbowhnerin kommt mit dem neuen Vista nicht ins WG-WLan (wo ich doch mit der Linux-Komandozeile keine Probleme hatte), Babak hat mit der WLan-Konfiguration mit seinem Mac Probleme, so dass wir schnell auf das Kabel ausweichen usw.

    Computer sind kompliziert und haeufig wird es durche eine schoene grafische Oberflaeche nicht einfacher. Diejenigen, die bereit sind sich etwas ausgiebiger mit der Materie zu beschaefitgen schaetzen die Macht der Komandozeile und diejenigen, die lieber Klicki Bunti wollen schreien im Problemfall nach ersteren.

    Ich fuer meinen Teil schaetze die Komandozeile. 🙂

  4. Ich habe doch nichts gegen die Kommandozeile gesagt. Ich finde es nur schade, dass diejenigen, die immer wieder Nur-die-Komandozeile-bringts schrei(b)en, den Noch-nicht-Getauften den Einstieg schwer machen. Ich persönlich bevorzuge zwar eine grafische Oberfläche. Die sollte aber reduziert und alles andere als Klickbunti sein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.