Gar nicht schnell wie ein D-Zug

Onlinemedien. Manche Pressestellen scheinen immer noch nicht zu wissen, wie wir arbeiten. Bei der Deutschen Bahn muss man sich anmelden, um Zugang zur Bilderdatenbank zu erhalten. Das dauert dann schon mal. Gestern habe ich ein Bild vom Thalys gebraucht. Wieder mit Anmeldung, in allen vier Bahnstreckensprachen. Heute kam die Antwort:

Félicitations!

Votre compte de la Banque d’Images Thalys a été correctement activé.
Vous pouvez dès à présent télécharger des images en utilisant votre adresse
électronique et votre mot de passe.

Mot de passe : Schrankenwärter

Bei der Deutschen Bahn gibt es immerhin Vorschaubilder in für Onlinemedien akzeptabler Größe. Auch vom Thalys. Also habe ich mich dort bedient. So fix geht das.

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

  1. Tröstlich: auch bei Auto-Konkurrenz Volkswagen ist eine Anmeldung nötig, bevor man an bunte Presse-Bilder kommt.

    Witzig allerdings, dass die DB einen aussterbenden Beruf als Passwort vergibt. Da hat man den Slogan „Unternehmen Zukunft“ aus den Neunzigern glatt verdrängt. Und die vermeintlich französischen Journalisten haben gleich noch Spaß, ein „ä“ auf der Tastatur aufzutreiben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.