Postfilialen-Unsuche

Samtagnachmittag, kurz nach vier. Ein Freund ruft an und fragt, wie lange die Hauptpost noch geöffnet hat. Er ist unterwegs, ich sitze am Rechner.

Davon mal abgesehen, dass ich den Link zur Filialsuche nicht auf den ersten Blick finde, mir als Ausgabe nur drei Ergebnisse geliefert werden, wobei nicht einmal die Hauptpost darunter ist, und ich dann nicht einmal die Möglichkeit habe, die Suchanfrage zu ändern.


Soll man jetzt alle Filialen abfahren, um zu schauen, ob noch eine geöffnet hat?

Davon mal abgesehen, man hätte auch mit dem Handy herausbekommen, dass die Post bereits seit zehn Minuten geschlossen ist. Dachte ich mir in meiner Überheblichkeit und wollte dem Freund den passenden Link schicken. Pustekuchen.

Die mobile Website der Deutschen Post führt mich ziemlich schnell zur Filialsuche. Die Eingabemaske gibt mir weniger Auswahl, was aber kein Problem ist, da mir elf Ergebnisse angezeigt werden. Die Hauptpost ist darunter.

Dummerweise wird nur die Adresse angezeigt und ob es eine „DPAG Filiale“, ein „Postbank Finanzcenter“, eine „Partner-Filiale“ oder ein „Verkaufspunkt für Brief- und Paketmarken“ ist. Keine Öffnungszeiten, kein Hinweis, ob es dort einen Briefmarkenautomaten oder eine Paketannahme gibt.

Völlig unbrauchbar, liebe Post.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.