Google Wave

Es ist jetzt schon einige Tage her, und geschrieben wurde auch schon genug darüber. Am ruhigen Samstagmorgen bin ich nun endlich dazu gekommen, mir das eine Stunde und zwanzig Minuten lange Video von der Keynote zu Google Wave zu Ende anzuschauen. Wow.

Ich bin bekanntlich ein großer Skeptiker, was Daten betrifft, die in der Google Cloud liegen. Ich habe mich auch nie mit der Oberfläche von Google Mail anfreunden können. Aber Google Wave ist ein Ansatz, der mich echt überzeugt, von meiner E-Mail- und TXT-basierten Organisation meines Alltags abzusehen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Danke für Deinen Beitrag zu Wave!

    Wir beginnen gerade das erste „German Wave Camp 2009“ anzuschieben:

    http://WaveCamp.org

    WaveCamp.org dient als Netzwerk zur Vorbereitung und Planung des German Wave Camp 2009 in Berlin sowie dem monatlichen WaveWednesday in Berlin.

    Diese (Un-) Konferenzen sollen dazu beitragen die gesellschaftliche Innovation rund um das Google Wave Federation Protocol in Deutschland zu fördern und die an diesem Ziel Interessierten miteinander zu verbinden.

    Das Netzwerk ist offen für alle, die gerne mitmachen möchten! In den Foren können auch kreative Gedanken ausgetauscht werden rund um den Einsatz von Wave in Bildung, Unternehmen, Organisationen usw.

    Falls dich Wave noch mehr interessiert und du Lust an weiterem Austausch hast, schau einfach vorbei. Wir würden uns freuen dich auch dabei zu haben! 🙂

    Liebe Grüße
    Ingmar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.