Googles Bevormundungsscheiß

Entschuldigung für die Wortwahl. Aber wer dauern „Don’t be evil“ mantraisiert, muss damit rechnen, dass bei ihm andere Maßstäbe angelegt werden.

Googles BevormundungsscheißZeitdiebe: Google leitet mich vom Google Reader weg zu dieser Seite

Vom Google Reader werde ich in den letzten Minuten immer zu einer Welcome-to-Google.com-Seite umgeleitet, wo ich mich einloggen und damit offensichtlich für ein „documents and spreadsheets program, powered by Google“ anmelden soll.

Ich habe gelesen, dass die an dem Teil rumgebastelt haben, aber da ich das nicht nutze, habe ich es eigentlich auch überlesen. Und das soll auch so bleiben.

Ich arbeite mit dem Google Reader. Ich habe über 200 Feeds abonniert, und täglich rasseln bei mir mehrere Hundert Feedeinträge durch. Um das zu bewältigen, nutze ich die Shortcuts. j, v usw. Und jetzt kommt dauernd diese Google-Docs-Werbung. Google klaut mir wertvolle Zeit – und das bei einem (Vorsicht: neudeutsch) Productivity Tool.

Es wird Zeit, dass ich mir endlich Tiny Tiny RSS installiere.

Google verliert gerade einen Power-User.

Selbst Schuld.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.