Congstar bietet günstige All-Net-Flatrate im D-Netz

Nachdem es immer mehr All-Net-Flatrates gibt (also Mobilfunkverträge, wo man für einen festen Betrag unbegrenzt in alle Netze telefonieren kann), hat nun auch Congstar sein Angebot nachgebessert. Das ist deshalb erwähnenswert, weil alle (zumindest mir bekannten) All-Net-Flatrates um die 20 Euro die E-Netze nutzen, also E-Plus oder O2. Congstar ist eine Tochter der Deutschen Telekom und nutzt dementsprechend auch das Telekomnetz.

Der Tarif „congstar Full Flat“ kostet 29,99 Euro, bisher waren das 10 Euro mehr. Wer diesen Tarif bereits nutzt, erhält den Preisnachlass automatisch. Die Geschwindigkeit der Daten-Flatrate wird erst nach 500 MB gedrosselt. Eine SMS kostet 9 Cent.

Die 10 Euro mehr im Monat (im Vergleich mit den Angeboten im E-Plus-Netz) könnten durchaus ein Vorteil sein, denn viele lassen sich beim Vertragsabschluss vom Preis leiten. Das könnte zu Engpässen im E-Plus-Netz führen, das vielerorts gar nicht so gut ausgebaut ist wie das Netz der Telekom. Über Congstar werden dann letztlich weniger Kunden mit einer All-Net-Flatrate telefonieren, die dann sogar mehr Funkmasten in Reichweite haben, auf die die Telekom die Last verteilen kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.